Wirkungen von Shiatsu

 

Eine Shiatsu-Behandlung wirkt ausgleichend und bringt den Energiefluss wieder in Schwung. Blockaden werden aufgespürt und in  Fluß gebracht.

Es wirkt gesundheitsvorbeugend auf den ganzen Körper und stärkt das Immunsystem und den Bewegungsapparat .

Shiatsu hilft bei Gelenksschmerzen und Rückenproblemen.

 

Besonders eignet sich Shiatsu in Kombination mit anderen Therapieformen oder zur Unterstützung einer schulmedizinischen Behandlung.

Eine Shiatsu-Behandlung ersetzt nicht den Gang zum Arzt.

 

 

  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Schlaflosigkeit, Nervosität
  • Erschöpfungszustände, Stress, Bournout
  • depressive Verstimmungen und Angstzustände
  • Einschränkungen im Bewegungsapparat
  • Rücken und Nackenprobleme
  • Verspannungen
  • Gelenksprobleme
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Verdauungprobleme
  • Menstruationsbeschwerden