Was ist Shiatsu

 

Shiatsu ist eine eigenständige in sich geschlossene Form der ganzheitlichen manuellen Körperarbeit. Die Ursprünge von Shiatsu liegen in traditionellen chinesischen und japanischen Gesundheitslehren.

Ins Deutsche überstetzt bedeutet Shiatsu: "shi" Finger, und "atsu" Druck.

Druck im Sinne von aufmerksamer, achtsamer Berührung, die mit Daumen, Handballen, Ellbogen, Knien oder Füßen ausgeübt wird.

Die Intensität der Berührung wird den Bedürfnissen der jeweiligen Person angepasst. Die Druckausübung erfolgt mittels Schwerkraft durch Verlagerung des Körpergewichts aus der Körpermitte, dem sogenannten Hara.

Das größte Potential von Shiatsu liegt in der Vorsorge. Durch das Ausgleichen und Harmonisieren des Energieflusses regt es dabei die Selbstheilungskräfte an, stimuliert das Immunsystem und verbessert die körperlichen Abwehrkräfte.

Bei regelmäßiger Anwendung wird das seelische Wohlbefinden wesentlich gesteigert.


Eine Behandlung erfolgt in bequemer Kleidung auf einer weichen Matte.

 

 

 

Shiatsu und Klangschalen Pfister, Feldweg11 6274 Aschau i. Zillertal   Tel. 0650 6901893